REIF FÜR DIE OSTFRIESISCHEN INSELN


Wenn Sie Ostfriesland besuchen, sollten Sie auf jeden Fall eine kleine Seefahrt zu einer der sieben Ostfriesischen Inseln unternehmen. Wie in eine Perlenkette aufgereiht, liegen die Inseln in „Reih und Glied“ vor der Küste und locken mit kilometerlangen, feinen, strahlend weißen Sandstränden.

Malerische und romantische Inseldörfer laden zum Flanieren ein, zum Shoppen und zum Genießen. Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Das sind sieben Inseln von West nach Ost. Jede Insel ist unverwechselbar vielfältig. Genau wie ihre Geschichten und Gastgeber. Sie sind inspirierend, persönlich und überraschend.

Ostfrieslands Inseln gehören zu den schönsten Orten Deutschlands. Sie haben traumhafte Sandstrände, hohe Dünenketten und herrliche Dünenlandschaften. Salzwiesen gehen unmittelbar ins Wattenmeer über.

Die Ostfriesischen Inseln haben zwar ihr ganz eigenes Flair, ihren eigenen Charakter, doch geprägt sind sie alle von der Weite des Meeres, den Wellen und Stränden. Je nach Saison und Fahrplan verkehren mehrere Schiffe täglich zu den Ostfriesischen Inseln.


VIDEO

Ostfriesische Insel Baltrum

Sendung vom NDR

Inhalt